Update: Aktuelle Informationen zu Corona und der Probenarbeit

Liebe Musiker,

Die Corono-Krise ist von der WHO als Pandemie hochgestuft worden. Die Freizeitgemeinschaft Siemens Erlangen e.V. hat reagiert und den Vereinen in der Sportanlage die Aussetzung der Aktivitäten empfohlen. Auch die Bundesregierung, die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und weitere Stellen wie z.B. das Robert-Koch-Institut (RKI) haben dazu aufgerufen Sozialkontakte soweit wie möglich einzuschränken.

Aufgrund dieser Empfehlungen und der Tatsache, dass wir viele Risikogruppen in unserem Orchester haben, hat der Vorstand der Blaskapelle entschieden die Probenarbeit ab sofort bis zunächst zum 06.04.2020 einzustellen. Danach sind erst einmal Osterferien in denen keine Probe stattfindet. Nach dem Ende der Osterferien am 18.04.2020 wissen wir vielleicht mehr und werden die Situation neu bewerten.

Es soll hier an dieser Stelle auch noch einmal an die allgemeinen Schutzmaßnahmen des Robert-Koch-Instituts (RKI) verwiesen werden:

Infektionsschutz­maßnahmen und Strategie: Die massiven Anstrengungen auf allen Ebenen des Öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) verfolgen weiterhin das Ziel, die Infektionen in Deutschland so früh wie möglich zu erkennen und die weitere Ausbreitung des Virus so weit wie möglich zu verzögern. Sie sollten durch gesamtgesellschaftliche Anstrengungen wie die Reduzierung von sozialen Kontakten mit dem Ziel der Vermeidung von Infektionen im privaten, beruflichen und öffentlichen Bereich sowie eine Reduzierung der Reisetätigkeit ergänzt werden. Dadurch soll die Zahl der gleichzeitig Erkrankten so gering wie möglich gehalten und Zeit gewonnen werden, um weitere Vorbereitungen zu treffen, wie Schutzmaßnahmen für besonders gefährdete Gruppen, Behandlungskapazitäten in Kliniken zu erhöhen, Belastungsspitzen im Gesundheitssystem zu vermeiden und die Entwicklung antiviraler Medikamente und von Impfstoffen zu ermöglichen.

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risikobewertung.html

Weitere Informationen sind unter den folgenden Seiten des RKI bzw. der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung zu finden:

Informationen des RKI zur Kontakreduzierung in Gebieten, in denen vermehrt Fälle bekannt wurden

Informationen zum neuartigen Coronavirus SARS CoV 2

Published by

5-Birds-Photography

Geboren wurde ich im Sommer 1979 im schönen Olpe, Sauerland, wuchs im kleinen und schönen Dörfchen Rhode auf. Nach dem Abitur verschlug es mich zunächst nach Wuppertal, um ein Studium der Sicherheitstechnik aufzunehmen, welches ich 2006 erfolgreich beenden konnte. Aus beruflichen Gründen zog es mich dann fort von der Heimat Nordrhein-Westfalen ins Frankenland, nach Erlangen. Schon während des Studiums habe ich mich für den Blick "through the lens" interessiert (insbesondere Langzeitbelichtungen und das Spiel um Licht- und Schatten). Ab 2006 habe ich mein Hobby (und die Ausrüstung) dann stetig erweitert wobei nun hauptsächlich die Tier-Photographie in den Vordergrund gerückt ist.